Mittelgenerierung und Verwendungszweck

United We Stream wird an mehreren Tagen in der Woche Streams aus immer unterschiedlichen Clubs anbieten. Während dieser Streams können Unterstützer*innen einen variablen Betrag über die Startnext Kampagne zum Erhalt der hiesigen Club- und Veranstaltungsszene beisteuern.

Alle Einnahmen der Streams fließen in einen Rettungsfonds, mit dem notleidende Clubs unterstützt werden können und aus dem 10% an Stand by Me Lesvos fließen. Für Ausschüttungen des Rettungsfonds wurde nach Berliner Vorbild einen Kriterienkatalog entwickelt und eine unabhängige Jury beauftragt.

Wer kann sich bewerben?

Für den Fonds bewerben können sich Clubs und Live-Musikspielstätten, die ihren Sitz in Freiburg und Region haben und deren Publikumskapazität nicht mehr als 1.500 Gäste umfasst. Einzelne Künstler:innen, Veranstalter:innen oder Kollektive können sich leider nicht bewerben. Sie können indes im Rahmen der 35-prozentigen Ausschüttung der Clubs aus dem Hosting-Pool Berücksichtigung finden.

Die Jury

Die Rechtmäßigkeit der Antragstellung erfolgt durch ein Gremium, das darüber hinaus auch als Jury fungiert, welche die Aufgabe hat, die rechtmäßigen Anträge entsprechend verschiedener Kriterien zu gewichten.

Die Jury ist ein durch Urbanes Freiburg zu bestimmendes 3-5-köpfiges Gremium. Die Jury ist ein divers zusammengesetztes Gremium, das möglichst viele Facetten der hiesigen Clubkultur möglichst gut vertritt und kennt – und die wir euch in Kürze hier vorstellen.